Die Algarve Immobilien Spezialisten

Können Sie sich die Kosten eines längeren Lebens leisten?

Von Adrian Hook - Blevins Franks

Freitag, 13 Oktober 2017 - Steuerlich
Galerie öffnen

Wenn Sie die Wahl treffen Ihren Lebensmittelpunkt an die Algarve zu verlegen, werden Sie das Beste aus dieser Region nutzen wollen, indem Sie die wunderschöne Landschaft und das Klima so lange wie möglich genießen.

Das ist vielleicht viel länger als Sie denken. Laut dem Amt für nationale Statistik ist die Lebenserwartung die höchste, die es je gab. Heute können Briten im Alter von 65 Jahren durchschnittlich weitere 20 Jahre leben - rund fünf Jahre länger als die Gleichaltrigen im Jahr 1989. Bis 2039 werden voraussichtlich noch fünf Jahre dazu kommen.

Und wie man sagt: 60 sind die neuen 40. Nicht nur, dass die Menschen länger leben, sie genießen einen Lebensstil, der viel aktiver und wohl teurer ist als die Generationen davor.

Vielen Menschen leben bequem bis in ihre 80er und darüber hinaus. Was müssen Sie beachten, um sicherzustellen, dass Ihr Geld für diesen Zeitraum reicht?

 

Mehr Rendite für Ihr Geld

Viele Rentner bevorzugen im fortgeschrittenen Alter risikoarme und "sicherere" Investitionen wie Bankeinlagen. Aber über 30 Jahre oder mehr den Ruhestand zu finanzieren ist oft der falsche Plan. Während die Lebenshaltungskosten in der Regel im Laufe der Zeit steigen, bleiben die Zinssätze in Großbritannien und Europa derzeit bei oder nahe Null - was bedeutet, dass viele Menschen mit Bankeinlagen tatsächlich eine negative reale Rendite erzielen.

Da dieses Jahr den niedrigsten britischen Zinssatz von 0,25% hatte - und da mehr als ein Jahrzehnt vergangen ist, seit die Zinsen das letzte Mal gestiegen sind - müssen Sparer heute nach Renditen suchen, die mit den Lebenshaltungskosten Schritt halten können. Eine Geldanlage von 200.000 Euro beispielsweise würde bei einer Bank zum aktuellen Basiszins nur 500 Euro pro Jahr erwirtschaften, nach 30 Jahren Inflation mit 2 Prozent würde sie jedoch fast die Hälfte ihres Wertes verlieren. Expatriates müssen auch das Wechselkursrisiko berücksichtigen.

Wenn Sie keine andere Wahl haben, als ein Einkommen in Pfund Sterling zu erzielen, wie beispielsweise Ihre britische Rente, während Sie in Ihrem täglichen Leben Euro ausgeben, werden Sie vielleicht feststellen, dass Ihr Geld nicht so lange reicht wie früher. Da sowohl das Pfund Sterling als auch der Euro so anfällig für Brexit-Entwicklungen sind, ist es wichtiger denn je, ein gut diversifiziertes Portfolio mit einer Mischung aus Vermögenswerten wie Aktien, Anleihen und Immobilien sowie Bargeld zu haben.

Sie sollten auch Investitionen in Ländern, Währungen, Regionen und Marktsektoren verteilen, um eine Überexposition in einem bestimmten Bereich zu vermeiden. Der Schlüssel liegt darin, das richtige Verhältnis zwischen Risiko und Rendite zu finden, damit Sie ruhig leben können und sicherzustellen, dass Ihre Ersparnisse und Anlagen so steueroptimiert wie möglich für Ihre einzigartige Situation strukturiert sind.

 

Pensionen die ein Leben lang halten

Für viele Menschen, außer Sie haben eine Rente, die ein festes Einkommen für den Rest Ihres Lebens bietet, ist der Erhalt Ihrer Ersparnisse ein echtes Risiko. Die staatliche Rente, die derzeit ein Maximum von rund 8.000 GBP pro Jahr erreicht, wird die Lücke wahrscheinlich nicht ausreichend überbrücken.

Für Expatriates gibt es vielleicht Möglichkeiten, ihre Pensionsfonds weiter zu entwickeln. Sie könnten beispielsweise in Erwägung ziehen, in ein qualifiziertes anerkanntes Überseebezahlungssystem (QROPS) zu wechseln oder einen Pauschalbetrag in portugiesische Anlagen zu reinvestieren. Dies könnte Steuervorteile und mehr Flexibilität für den Zugriff auf Ihr Geld bieten, einschließlich der Möglichkeit, die Währung für Abhebungen zu wählen. Bevor Sie jedoch Entscheidungen über Ihre Rente treffen, ist es wichtig, qualifizierte Beratung in Anspruch zu nehmen, um Rentenbetrug zu vermeiden und den besten Ansatz für Ihre speziellen Ziele und Umstände zu finden.

Ein Steuerproblem – nicht nur für die Regierungen

Die steigende Lebenserwartung ist auch für die Regierungen teuer. Je höher der Anteil älterer Menschen in einer Bevölkerung ist, desto höher sind die Kosten für Dienstleistungen wie staatliche Renten und Gesundheitsversorgung - und desto geringer ist die Zahl der Steuerzahler, die sie finanzieren müssen. Für Regierungen auf der ganzen Welt liegt die Lösung in der Regel in Renten- oder Gesundheitsreformen und Steuererhöhungen zur Finanzierung dieser eskalierenden Ausgaben.

Eine höhere Besteuerung kann eine ernsthafte Bedrohung für Ihre finanzielle Sicherheit im Ruhestand darstellen, insbesondere in Verbindung mit steigenden Gesundheitskosten. Hier ist eine personalisierte Steuerplanung unerlässlich, um verfügbare Möglichkeiten zu nutzen - im Vereinigten Königreich, in Portugal oder anderswo - um sicherzustellen, dass Sie nicht mehr Steuern als nötig zahlen. Bei vielen dieser Vereinbarungen können Sie Ihre Steuer- und Investitionsplanung in einem einzigen Paket kombinieren, so dass Sie gleichzeitig die beiden Bedrohungen - Steuern und Inflation angehen können.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie professionelle Beratung in Anspruch nehmen, die auf Ihre individuellen Umstände und Ziele zugeschnitten ist. Eine gute Finanzplanung kann dazu beitragen, dass Sie sich den gewünschten Lebensstil so lange wie möglich leisten können und einen langen und komfortablen Ruhestand in Portugal geniessen können.

Dieser Artikel sollte nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Sie sollten sich individuell beraten lassen.

 

By Adrian Hook

Adrian Hook ist Partner von Blevins Franks und berät seit 2007 britische Staatsbürger an der Algarve in ganzheitlicher Finanzplanung. Adrian ist beruflich qualifiziert und diplomierter Finanzberater.

 

Quelle: https://www.blevinsfranks.com/news/article/longevity-can-you-afford-the-cost-of-living-longer