Die Algarve Immobilien Spezialisten

VERGLEICH der 2 Visa Typen für Nicht-Europäer: Anforderungen - Kosten - Zeitrahmen

D7 Visum oder Golden Visa, was ist die beste Lösung für Nicht-Europäer?
Hier ein kurzer Vergleich zwischen den beiden Versionen für Bürger, die in Portugal bleiben/leben möchten.

Donnerstag, 11 November 2021 - Golden Visa

Golden Visa

Reisen durch die visafreien Schengen-Länder für Nicht-EU-Staatsangehörige/Investoren

D7 Visum

Reisen durch die visafreien Schengen-Länder,  passives Einkommen, Nicht-EU-Bürger

  • Sie sind nicht in Portugal ansässig
  • Sie müssen den Antrag bei einer erfahrenen Anwaltskanzlei stellen und die Immobilie mit Hilfe einer professionellen Immobilienagentur suchen und finden
  • Erlangung der Aufenthaltsgenehmigung - oder eventuell der Staatsbürgerschaft (erfordert einen portugiesischen Sprachtest) innerhalb von 5 Jahren
  • Die Mittel für Investitionen müssen aus dem Ausland und von einem eigenen Bankkonto stammen
  • Einreise nach Portugal mit einem gültigen Schengen-Visum
  • Portugiesische Steuernummer und portugiesisches Bankkonto
  • Erklärung des Finanzamts und der Sozialversicherung zum Nachweis der Schuldenfreiheit
  • Keine Einträge bei der portugiesischen Einwanderungsbehörde und den Schengen- Behörden
  • Keine Verurteilung wegen relevanter Straftaten
  • Keine Einträge im Strafregisterzertifikat
  • Krankenversicherung gültig in Portugal
  • Einkommens- und Adressnachweis
  • Gültiger Reisepass mit noch mindestens 6 Monaten vor Ablauf
  • Sie leben nicht in Portugal und sind entweder im Ruhestand oder Selbstversorger, können ein passives Einkommen vorweisen
  • Sie benötigen eine Steuernummer (NIF), die Sie über eine Vollmacht beantragen können.
  • Eröffnung eines portugiesischen Bankkontos, kann auch aus der Ferne erfolgen
  • Um die Aufenthaltsgenehmigung in zeitlichen Schritten zu erreichen, ist es nach 5 Jahren möglich, einen Antrag auf Daueraufenthalt zu stellen.
  • Beantragen Sie online einen Termin beim portugiesischen Konsulat in Ihrem Land oder in Portugal oder in einem anderen Schengen-Land
  • Reiseversicherung
  • Nachweis eines passiven Einkommens in Höhe des aktuellen Mindestlohns in Portugal, Stand 11/2021: € 665,-- pro Monat (12 Monate) für den Hauptantragsteller und 50 % dieses Betrags für den Partner oder die Eltern plus 30 % dieses Mindestlohns für jedes Kind
  • Unbescholtenes Führungszeugnis
  • Eine in Portugal gültige Krankenversicherung oder eine notariell beglaubigte Erklärung, dass diese innerhalb von 90 Tagen nach der Ankunft in Portugal abgeschlossen wird
  • Nachweis einer Wohnadresse in Portugal (Mietvertrag oder Eigentumsnachweis in Portugal)
  • Gültiger Reisepass, der noch mindestens 6 Monate vor Ablauf der Gültigkeit gültig ist

           Welche Kosten sind damit verbunden?

  • Bearbeitungsgebühr (für den Investor) - ca. 530 €
  • Bearbeitungsgebühr (für jedes weitere Familienmitglied) - ca. € 83
  • Bearbeitungsgebühr Erneuerung (x2) (pro Familienmitglied) - ca. € 83
  • Erstes Goldene Visum (pro Familienmitglied) - ca. € 5.300
  • Erneuerung des Goldenen Visums (x2) (pro Familienmitglied) - ca. € 2.600
  • Für dieses Verfahren benötigen Sie eine erfahrene Anwaltskanzlei, die Kosten hängen von der Wahl Ihrer Anwaltskanzlei ab

 

           Welche Kosten sind damit verbunden?

  • Die staatlichen Gebühren für das D7-Visum liegen zwischen 50 und 300 € (pro Antragsteller)
  • Die Hauptkosten: Umzug, Miete/Kauf einer Immobilie und Honorare

                                     Zeitrahmen

  • Mindestaufenthalt in Portugal: 7 Tage im ersten Jahr und vierzehn Tage in jedem weiteren Zeitraum von zwei Jahren

 

 

 

 

Golden Visa | TOGOFOR-HOMES

Portugal Golden Visa: The Definitive Guide 2021 | Get Golden Visa

Article 90-A – Residence Permit for investment purposes – The Official Website of Portuguese Immigration (sef.pt)

                                     Zeitrahmen

  • Ein Aufenthalt von mindestens 16 Monaten in Portugal während der ersten 2 Jahre. Es wird auch erwartet, dass Sie sich in jedem weiteren 3-Jahres-Zeitraum für 28 Monate im Land aufhalten. Bei einer Abwesenheit von 6 aufeinanderfolgenden Monaten kann die Aufenthaltserlaubnis entzogen werden.
  • Der dauerhafte Wohnsitz, den das D7 Visum bietet, erfordert einen Aufenthalt von mindestens 30 Monaten in den folgenden 5 Jahren. Bei einer Abwesenheit von 25 aufeinanderfolgenden Monaten kann die Aufenthaltserlaubnis entzogen werden.

 

D7 Visa Portugal: The Ultimate Guide (getgoldenvisa.com)