Die Algarve Immobilien Spezialisten

Ost Algarve

Galerie öffnen

Die Ost Algarve erstreckt sich von Faro bis zur spanischen Küste. Viele Küstenstädte und Dörfer der östlichen Algarve sind bezüglich der Infrastruktur noch nicht so entwickelt wie diese in der West und Zentral Algarve. Die natürliche Landschaft am Atlantik mit vorgelagerten Inseln, Lagunen, Salzlager und Marschland beeindruckt vor allem durch das wunderschöne Naturschutzgebiet, genannt "Ria Formosa". Dies erstreckt sich östlich von Faro an der Küste entlang bis zur Kleinstadt Vila Nova de Cacela und zum Flussgebiet "Rio Guadiana" an der spanischen Grenze. Im Inland gibt es urige Dörfer in abgelegenen Hügellandschaften, viele mit Meerblick von der Entfernung. Golfplätze gibt es mittlerweile fast überall an der Algarve, sowohl im Inland als auch näher zur Küste hin. Weiterhin gibt es viele römische Ruinen, Fischmärkte, Olhão z.B. hat einen sehr bekannten Fischmarkt direkt an der Avenida am Wasser, traumhafte Strände, vor allem auf den Inseln. Das Klima ist in der Regel das ganze Jahr sehr gut und der Atlantik bietet im heissen Sommer eine kleine Brise, der Winter ist relativ mild im Osten. Die Stadt Tavira ist hervorzuheben mit ihren vielen Kirchen und einem Fluss mitten in der Stadt, aber auch Estoí mit dem Palaço, Moncarapacho, Fuzeta, Santa Luzia, Manta Rota, Santa Catarina, Fonte de Bispo, und Cabanas.  An der Ost Algarve kann man sowohl viele preiswerte Immobilien finden als auch ausgefallene, traumhafte Villen mit Meerblick und Quintas im alten Stil. Die Nähe zu Spanien und zum internationalen Flughafen Faro ist sicherlich auch ein Vorteil.