Ihre Immobilien Spezialisten

Vilamoura wächst: Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Vilamoura ist ein attraktives Urlaubsziel, das für seinen Yachthafen und seine Strände bekannt ist. Welche Immobilienprojekte können entstehen?

Freitag, 25 Februar 2022 - Algarve

(Artikel Google übersetzt - Original im Link unten)

Vilamoura ist ein Gebiet, das vielen Portugiesen bekannt ist und auch eines der beliebtesten Urlaubsziele in Portugal ist. Es ist etwas mehr als zwei Autostunden von Lissabon entfernt und gehört zur Pfarrei Quarteira (Loulé), die zum Beispiel durch den riesigen Yachthafen und die Strände bekannt ist. Und neben Touristen und gelegentlichen Besuchern ist die Wahrheit, dass sie in Vilamoura leben – es gibt 1.700 Hektar, was der achtfachen Größe von Monaco entspricht – etwa 11.000 Menschen. Es ist ein Gebiet mit viel Geschichte, das im Laufe der Jahre mehrere "Eigentümer" hatte und derzeit in den Händen von Vilamoura World (VW) ist, das "Eigentümer" von zwei Unternehmen ist: der Verwaltung des Yachthafens und der Strände und des Immobilienteils. Was ist in den kommenden Jahren von Vilamoura zu erwarten? Welche Projekte sind im Sinn? Der Idealist /News wurde entdeckt und erzählt jetzt alles in diesem Bericht.

Es war in den Händen des amerikanischen Lone Star und davor André Jordan. Eine Geschichte, die 1965 begann, als Cupertino de Miranda - damals Präsident von BPA, das später von BCP gekauft wurde - ein landwirtschaftliches Land mit 1.700 Hektar erwarb. Seitdem hat sich viel verändert. João Brion Sanches ist jetzt das sichtbarste Gesicht von Vilamoura, als CEO von VW, das Ende Mai 2021 von einer Gruppe portugiesischer Investoren erworben wurde – ein Co-Investment zwischen dieser Investorengruppe und dem Investmentfonds von arrow global, zu dem Norfin und Whitestar Asset Solutions in Portugal gehören.

"Wir glauben viel an Vilamoura als Reiseziel, als einen sehr edlen Standort für hochwertige Immobilien und Touristen- und Wohnimmobilien, und deshalb wollen wir zu dem zurückkehren, was Vilamoura einst war, was ein großartiger Förderer ist. Wir haben wieder den Ehrgeiz, ein großer Immobilienentwickler zu sein", verrät der Idealist/News João Brion Sanches in einem Interview vor Ort.

Welche Immobilienprojekte können in den nächsten sieben Jahren aus dem Papier kommen? Der Vorstandsvorsitzende von VW sagte, dass der Geschäftsplan des Unternehmens etwa "400 Millionen Euro an Investitionen in die Immobilienförderung" vorsieht und auf den Bau von 1.000 Häusern hinweist. In der Pipeline ist auch der Bau von Projekten im Zusammenhang mit Gesundheit und Wohlbefinden, wie Seniorenwohnungen.

Über die viel diskutierte (und umstrittene) Lacustre City, die später zu Vilamoura Lakes wurde, erinnert sich der Manager daran, dass es sich um ein Projekt handelt, das nebenbei stand und auf den Bau einer Urbanisation auf demselben Land hinweist, aber immer mit der Umwelt und mit viel Qualität umrahmt wird.

Ein Wohnprojekt bereits auf und ab

Die erste Entwicklung, die bereits unter "dem Kommando" des neuen VW-Managements geboren wurde, ist der Vilamoura Parque. Es ist ein Projekt mit 40 Einheiten - 30 V2 und 10 V3 -, das neben dem Central gebaut wird, und jedes Haus wird zum Beispiel einen privaten Pool haben.

Laut Miguel Palmeiro, dem kaufmännischen Direktor von VW, "soll der Bau ab Anfang des zweiten Quartals 2022 beginnen" und "24 Monate" dauern, und das Projekt sollte "in der ersten Hälfte des Jahres 2024" abgeschlossen sein.

Marina wird größer

Auch der Yachthafen von Vilamoura, der im Jahr 2021 als der beste der Welt gilt und für viele der Exlibris der Region ist, wird voraussichtlich bald arbeiten, mit einer Erweiterung, die darauf abzielt, 68 Liegeplätze zu schaffen, mit dem Ziel, mehr große Schiffe zu erhalten.

Isolete Correia, Verwalter von VW und verantwortlich für die Verwaltung des Yachthafens und der Strände von Vilamoura, erinnert sich in einem Interview auch daran, dass der Yachthafen von Oktober bis März "Olympiamannschaften aus vielen Ländern, etwa 50, zum Trainieren empfängt", wobei die klimatischen Bedingungen des Landes und der portugiesischen Gewässer genutzt werden. "Es ist eine interessante Aktivität nicht nur für den Yachthafen von Vilamoura, weil es Bewegung gibt, sondern auch für die lokale Wirtschaft, weil sie Trainer, Athleten, Familien kommen. Es gibt viel Leben zu dieser Jahreszeit, wenn die Dinge stiller sind ", sagt er.

 

Quelle: https://www.idealista.pt/news/financas/investimentos/2022/02/21/51083-vilamoura-a-crescer-viagem-ao-passado-presente-e-futuro